Spielberichte

Jugend im Trainingslager

Unser Nachwuchs erlebte am vergangenen Wochenende ein intensives, abwechslungsreiches und zusammenschweißendes Trainingslager in Schöneck. Untergebracht war der aus knapp 60 Nachwuchsspielern und Trainern bestehende Tross in der neuen Schönecker Jugendherberge. Die Trainingseinheiten faden auf dem nahliegenden Kunstrasenplatz des VfB Schöneck, sowie in den Wäldern und auf den Skihängen des Balkons des Vogtlandes statt. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an alle Trainer des VFC Adorf und SSV Bad Brambach, an alle Sponsoren und Unterstützer sowie an unseren Jugendleiter Peter Fuchs, für die hervorragende Organisation und Durchführung des Trainingslagers. Bestens gewappnet, geht es heute und morgen bereits mit Pflichtspielen des Nachwuchses in Adorf weiter. (esch)

mehr lesen

D-Jugend gewinnt Vorbereitungsspiel

Bevor auch für unsere D-Jugend am kommenden Freitag wieder die Pflicht beginnt, testeten die Jungs und Mädels abschließend gegen den SV Merkur 06 Oelsnitz II. Und das erfolgreich! Bereits nach 11 Minuten lag die SpG Adorf/Bad Brambach mit 2:0 in Führung. Vor der Pause konnte der Gast noch verkürzen. Auch die zweite Hälfte ging mit 2:1 an unsere Spielgemeinschaft. Alles in allem, ein erfolgreicher letzter Test. https://bit.ly/2VoAdIx (esch)

D-Jugend scheitert hauchdünn am Finaleinzug

Am Ende fehlen unserer D-Juniorinnen und -Junioren nur drei Minuten zum Sieg. Doch von vorn. Im morgendlichen Sonnenschein entwickelte sich auf dem Adorfer Kunstrasen ein offener Schlagbautausch zwischen der SpG Adorf/Bad Brambach und dem VfB Auerbach. Den besseren Start erwischt dabei die Heimmannschaft. Nils Tanzhaus vollendete bereits in der 9. Spielminute einen sehenswerten Angriff zur Adorfer Führung. Die Gäste aus Auerbach ließen sich davon aber wenig beeindrucken und machten ordentlich Druck auf das Adorfer Tor. Der Ausgleich durch  Fynn Pawelzik glückte aber erst in der 57. Minute. Die folgenden zehn Minuten Verlängerung, überstanden beide Mannschaften ohne weiteren Gegentreffer. So musste der Sieger im Neunmeterschießen ermittelt werden. Dabei hatten die Jungs des VfB Auerbach die besseren Nerven und konnten somit ins Pokalfinale einziehen. Herzlichen Glückwunsch dazu. An die Adorfer Jungs und Mädels: Auch wenn das Spiel verloren ging, den Applaus der Zuschauer habt ihr euch redlich verdient. Auf diese Leistung dürft ihr mächtig stolz sein! https://bit.ly/3yjt36m (esch)

mehr lesen

Vorschau aufs Wochenende 03.+04.07.2021

Nach den erfolgreichen Viertelfinalspielen unserer D- und A-Junioren, steht am kommenden Wochenende schon die Halbfinals auf dem Spielplan. Am Samstag, bestreitet die D-Jugend auf dem heimischen Kunstrasenplatz ihr Duell gegen den VfB Auerbach II (für gastronomische Versorgung ist gesorgt). Die A-Jugend muss einen Tag später auswärts beim VfB Pausa ihr Können unter Beweis stellen und um den Einzug ins Pokalfinale kämpfen.

 

Wir wünschen beiden Teams den besten Erfolg! (esch)

D-Jugend zieht ins Halbfinale ein

Unsere D-Juniorinnen und -Junioren der SpG Adorf/Bad Brambach gewinnen ihr erstes Pflichtspiel nach 8 Monaten Zwangspause und ziehen damit ins Halbfinale des Kreispokals ein. Der Gegner aus Lauterbach begann druckvoll und ging bereits nach 15 Minuten mit 0:1 in Führung. Doch die durch das Adorfer Trainergespann hervorragend eingestellte Mannschaft, wusste mit diesem Rückstand umzugehen und übernahm nun mehr und mehr das Spiel. So gelang der Ausgleich nur fünf Minuten danach. Der offene Schlagabtausch setzte sich auch nach der Pause fort. Für den VFC rettete in dieser Phase zweimal Aluminium und einmal ein glänzend reagierender Torhüter. Am Ende bringen zwei sehenswerte direkt von der Mittelinie aus verwandelte Freistöße den Sieg der Spielgemeinschaft. Mädels und Jungs, auf diese Leistung könnt ihr mächtig stolz sein! Wir sind es auf jeden Fall! Nächste Woche Samstag geht es an gleicher Stelle gegen den VfB Auerbach II um den Einzug ins Kreispokalfinale. https://bit.ly/3hcamut (esch)

mehr lesen

Vorschau aufs Wochenende 26.+27.06.2021

Man mag es kaum glauben, doch es werden in dieser verkorksten Saison noch mindestens zwei Jugendspiele mit Adorfer Beteiligung ausgetragen. Also endlich wieder Fußball beim VFC Adorf. Auftakt macht am Samstag, 10.00 Uhr unsere D-Junioren mit ihrem Pokal-Viertelfinalspiel gegen die SG Traktor Lauterbach. Tags darauf greift dann auch die A-Jugend nochmal ins Geschehen ein. Hier wartet im Viertelfinale des Kreispokals die Mannschaft des SC Coschütz auf das Duell. Beide Spiele werden auf dem Adorfer Kunstrasenplatz ausgetragen. Über Unterstützung von der Seitenlinie würden sich beide Mannschaften sicherlich freuen. Es locken schließlich die Pokalhalbfinals. Eine gastronomische Versorgung, wenn auch situationsbedingt noch etwas eingeschränkt, wird es zu beiden Spielen geben.

mehr lesen

Der Adorfer „D-Zug“ rollt

Ein furioses 15:0 holte unsere D-Jugend beim gestrigen Nachholspiel gegen die Gäste des FSV 1990 Klingenthal. Bereits nach den ersten 30 Minuten erzielten die Jungs unserer Spielgemeinschaft Adorf/Bad Brambach auf dem heimischen Kunstrasenplatz sieben Tore. Im zweiten Durchgang war es dann sogar noch eins mehr. Die Treffer von Schimmer (4), Tsolakidis (2), Lenk (2), Backhaus (2), Franz (2), Tanzhaus, Penzel und ein Eigentor sicherten unserer D-Jugend die vorläufige Tabellenführung nach dem dritten Spieltag. Herzlichen Glückwunsch und weiter so! (esch)

D-Junioren holen Derbysieg in Oelsnitz

Ein Spiel hat bekanntlich zwei Halbzeiten, das Glück hatte der VFC Adorf in der ersten Halbzeit unbedingt auf seiner Seite. So waren die Gastgeber immer einen Schritt schneller am Ball und auf das Gehäuse fixiert. Wiederholt klärte der bestens aufgelegte Schlussmann der Adorfer oder Fortuna lenkte den Ball an Pfosten oder Latte. Völlig verdient und glücklich ging man mit "nur" einem Tor Rückstand in die Pause. Hier richtete das Trainergespann Fuchs/Franz die richtigen Worte an die Mannschaft und man fand durch die richtige Einstellung zurück ins Spiel. Über Kampf und Leidenschaft fand man zu alter Stärke zurück und es gelang einen Offensivdruck zu entfalteten, den der Gastgeber nicht gewachsen war. Nun war man am Drücker, alles was man in Halbzeit eins vermisste, gelang nun unserem Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Der Glaube an die eigenen Fähigkeiten spiegelte auch das verdiente Endergebnis von 1:7 wieder. (andh)

D-Junioren eine Runde weiter

Unserer D-Jugend gelang in der 2. Pokalrunde in recht klangvoller Auftritt. Die Gäste der Spielgemeinschaft Post SV/Fortuna Plauen mussten die Heimreise mit satten zehn Gegentreffern antreten. Für die Heimmannschaft trafen Daniel Tsolakidis, Justus Lange, Lennox Backhaus, Luis Roth und Max Schimmer (6). In der nächsten Runde muss die SpG Adorf/Bad Brambach bei der SG Stahlbau Plauen ran. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg und weiterhin einen guten Saisonverlauf! (esch)

D-Junioren mit starker Leistung

Am Sonntag machten sich gleich zwei D-Jugendmannschaften auf und fuhren zur Treba Hallenmasters nach Auerbach. Die Vertretungen von Stahlbau Plauen, VfL Reumtengrün, die Spielgemeinschaft Rebesgrün/Reumtengrün und TSG Brunn nahmen ebenfalls am Turnier teil. Unsere Kicker waren mit Abstand die jüngsten, aber überzeugten spielerisch gegen die körperlich überlegenen und alten D-Jugend-Jahrgänge. Unsere D1 musste gleich zu Beginn gegen unsere D2 eine deftige 0:5 Niederlage hinnehmen. Im weiteren Turnierverlauf stabilisierten sich die Jungs verloren die folgenden drei Partien nur knapp. Im letzten Spiel konnten sich alle über einen verdienten 2:0 Erfolg gegen den VfL Reumtengrün freuen.

mehr lesen

D-Jugend verliert in letzter Sekunde

Die Siegesserie unsere D-Jugend riss am vergangenen Samstag. Nach 8 gewonnen Spielen verlor die Mannschaft in einer spannenden und hart umkämpften Partie das Topspiel gegen die Spielgemeinschaft Kottengrün/Grünbach/Falkenstein. Zur Halbzeitpause gingen die Adorfer noch mit einer 2:0 Führung in die Kabine, konnten aber in der zweiten Hälfte nicht mehr nachlegen. An diesem Tag belohnte sich die Gästemannschaft und konnte am Ende auch verdient das Spiel drehen und mit 2:3 für sich entscheiden. Trotz dieser Niederlage kann unsere D-Jugend sehr stolz auf die ersten 10 Spiele ihrer Saison sein. Zwei Niederlagen und acht Siege sind eine sehr starke Leistung. Jetzt heißt es erstmal auf Platz 2 in der Staffel überwintern. https://bit.ly/2XyJD0Z

mehr lesen

D- und F-Junioren erfolgreich

Unsere F-Jugend gewinnt das Topspiel gegen den FSV Bau Weischlitz. Nachdem unser Torhüter Yannek bei der Erwärmung seinen Vater lautstark fragte, ob er sich dreckig machen darf und ein "Ich bitte darum!" ihm entgegnete, konnte der "Spaß" beginnen. Regen, Schlamm und viel Leidenschaft im Spiel ließen die Emotionen der Fans hochleben. Am Ende konnten sich unsere Jungs verdient mit 5:4 durchsetzen! Für ein ganz besonderes Ergebnis sorgte unsere D- Jugend. Das Derby gegen die Spielgemeinschaft "Luby Nord"/Markneukirchen/Erlbach war ein wahres Torfestival. Bei extrem widrigen Bedingungen endete die Partie mit 20:1 für den VFC.

mehr lesen

Trainingslager der VFC-Junioren

Unsere Kleinfeldmannschaften befanden sich vom 20.09. bis 22.09. im Trainingslager in Grünheide. Bei bestem Fußballwetter und einer perfekten Trainingsanlage konnten die Kids mit ihren Trainern drei unglaublich tolle, erlebnisreiche und vor allem "fußballintensive" Tage erleben. Auf Grund der Ergebnisse im Meisterschaftsbetrieb vom 25.09. bis zum 28.09. kann man behaupten, dass sich das Training gelohnt hat.

mehr lesen

E-Jugend von Bad Elster/Adorf zahlt beim 15:0 Lehrgeld

Eine klare Niederlage musste die E2 im ersten Saisonspiel gegen einen körperlich und spielerisch klar überlegenen Gegner des 1. FC Wacker Plauen einstecken. Schnell lag man mit vier Toren hinten und zur Halbzeit waren es dann ganze acht Gegentreffer. In der zweiten Hälfte zeigte man gute Ansätze an die es gilt, am Mittwoch im Pokal gegen die SpVgg Grünbach-Falkenstein, anzuknüpfen. (mpol)

Volles Haus zum letzten Saisonspiel der F-Jugend

Zahlreiche Zuschauer verfolgten am gestrigen Freitagabend das letzte Pflichtspiel der F-Junioren in der Saison 2016/2017. Und das nicht grundlos, denn die kleinsten des VFC Adorf sicherten sich den Meistertitel in der Frühjahrsrunde. Sieben Siege aus sieben Spielen führten zum unangefochtenen Erfolg. Übrigens, das Spiel gegen die SpG Triebel/Bobenneukirchen/Eichigt wurde noch einmal standesgemäß mit 13:0 gewonnen. Jungs, ihr könnt stolz auf euch sein! http://bit.ly/2ap3Ega (esch)

F-Jugend rockt das Derby

Mit einem grandiosen 15:1 Sieg konnte die Heimreise aus dem Derby gegen die SpG Erlbach/Markneukirchen angetreten werden. Natürlich ließen sich die Jungs gebührend feiern. Und das völlig zurecht!

 

Macht weiter so ...

 

http://bit.ly/2p6G9EV

(esch)


Trainingstag der F- Jugend

Erstmalig stand für die Jungs der F-Jugend ein kompletter Trainingstag auf dem Programm. Die Mannschaft traf sich bereits 09:00 Uhr und startete mit einem gemeinsamen Frühstück im Vereinsheim. Nach einer Taktikbesprechung ging es anschließend in die Sporthalle Adorf. Unter dem Motto "Dribbeln wie Messi" absolvierten die Jungs ihre erste Trainingseinheit. Gegen 12:00 Uhr traf sich die Mannschaft am Vereinsheim mit den beiden Torhütern der B - Jugend Ben und Max um gemeinsam Mittag zu essen. Der zweite Teil des Trainingstages hatte es in sich. Ein Torwarttraining unter der Leitung der beiden B-Jugendspieler stand auf dem Plan. Unsere VFC-Kicker hatten unglaublich viel Freude an den zahlreichen Stationen.

mehr lesen

Ein nicht immer glanzvoller aber ungefährdeter Sieg der F-Jugend

Die Adorfer Jungs gingen als Favorit in diese Partie. Trotz zahlreicher Torschüsse und einer spielerischen Überlegenheit konnte der VFC erst in der 14. Minute durch Nils Tanzhaus in Führung gehen. Danach kam die Defensive der Oelsnitzer nicht mehr zum Durchatmen. Marlon Dullies und Julien Franz vergrößerten den Vorsprung. Kurz vor der Halbzeitpause lud man den Gegner unnötig nach eigener Ecke zum Konter ein, der dann auch erfolgreich abgeschlossen wurde.

mehr lesen

F-Jugend gewinnt klar in Weischlitz

Ein echtes Spitzenspiel stand an. Als Dritter reisten unsere Jungs zum Fünftplatzierten nach Weischlitz. In der Kabine stimmte der Capitano Julian Franz (Nr.10) seine Truppe richtig ein.

Der VFC setzte den Gegner gleich nach dem Anstoß unter Druck und so fiel auch in der 1. Minute das erste Tor durch Marlon Dullies. Unsere Mannschaft ließ nicht locker und konnte in der 3. Minute das 2:0 nach einer sehenswerten Hereingabe von Daniel Tsolakidis (Nr.7) auf die Nr. 10 erzielen. Die VFC-Jungs spielten in den nächsten 10 Minuten nicht mit der nötigen Konsequenz, sondern versuchten durch Distanzschüsse den Schlussmann der Weischlitzer zu überwinden, der jedoch stark hielt. Kurz vor der Halbzeitpause konnte der VFC noch durch die Nummer 10 und seinen Abwehrchef Maximilian Lenk auf 3:0 und 4:0 erhöhen.

mehr lesen