Nächste Spiele

1. Mannschaft
*** Winterpause ***
******
C-Junioren
*** Winterpause ***
******
2. Mannschaft
*** Winterpause ***
******
D-Junioren
*** Winterpause ***
******
A-Junioren
*** Winterpause ***
******
E-Junioren
*** Winterpause ***
******


Aus in der Zwischenrunde

Eine Nummer zu groß, war die gestrige Zwischenrundengruppe D für den VFC Adorf. Im ersten Spiel gegen den SV Grün-Weiß Wernesgrün kam die Mannschaft gut ins Spiel und konnte bereits nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Danach verpasste man selbst größte Möglichkeiten für weitere Treffer. Dafür fielen die Gegentreffer zu einfach. So musste sich der VFC am Ende mit 1:3 geschlagen geben. Gegen die Landesklassevertretung des SV Merkur 06 Oelsnitz hatte das Adorfer Team nur wenig entgegenzusetzen. Durch die präzise Spielweise erarbeiteten sich die Oelsnitzer immer wieder beste Möglichkeiten. Nicht unbestraft blieben auch die Fehler im eigenen Spielaufbau. Das Ergebnis von 0:6 spricht für sich. Dass das letzte Spiel, gegen den späteren Gruppensieger VfB Auerbach II, der Lichtblick das Tages werden sollte, konnte vorher kaum gewagt werden. Durch eine kämpferische Leistung sicherte sich der VFC Adorf ein 3:3 Unentschieden und das, obwohl man bereits mit 3:0 hinten lag. Das Aus in der Zwischenrunde, ist gelichbedeutend mit dem Ende der offiziellen Hallensaison des VFC Adorf. Weitere Teilnahmen an Freundschaftsturnieren sind ebenfalls derzeit nicht geplant. http://bit.ly/2Ct0HNN (esch)

Vorschau auf die Zwischenrunde der Herren

Am Sonntag dürfen die Herren des VFC Adorf in der Zwischenrunde beim Hallenturnier um den Pokal der Freien Presse antreten. Nach der erfolgreich überstandenen Vorrundengruppe, bekommt es der VFC nun mit dem SV Grün-Weiß Wernesgrün, dem SV Merkur 06 Oelsnitz und dem VfB Auerbach II zu tun. Die zwei Erstplatzierten der Zwischenrundengruppe D ziehen in die am nächsten Wochenende stattfindende Endrunde ein. Die Mannschaften aus Oelsnitz und Wernesgrün sicherten sich als Erste ihrer Vorrunde den Platz in Runde zwei. Auerbach und Adorf kamen jeweils als Gruppenzweite weiter. Letztmalig stand der VFC Adorf in der Saison 2015/2016 in der Endrunde. Im vergangenen Jahr schied die Mannschaft in der Zwischenrunde aus. Man hatte es dabei auch unter anderem mit den Teams aus Oelsnitz und Auerbach zu tun. Die Zwischenrundengruppe D wird parallel mit Gruppe C am 14.01.2018, ab 14:00 Uhr in der Plauener Kurt-Helbig-Halle ausgetragen. http://bit.ly/2Ct0HNN (esch)


Zwischenrundengegner stehen fest

Am gestrigen Dienstag wurden die letzten zwei Plätze für die Zwischenrunde beim Hallenturnier um den Pokal der Freien Presse vergeben. Dabei wurde auch die Gruppe D, in welcher sich der VFC Adorf messen darf, komplementiert. Mit um den Einzug in die Endrunde kämpfen werden der VfB Auerbach II, der SV Merkur Oelsnitz und der SV Grün-Weiß Wernesgrün. Somit nimmt der VFC, als einzige Mannschaft aus der Vogtlandklasse, eher eine Underdog-Rolle ein. Ausgespielt werden die Zwischenrundengruppe C und D parallel am 14.01.2018, ab 14:00 Uhr in der Plauener Kurt-Helbig-Halle. http://bit.ly/2Ct0HNN (esch)

C-Jugend traf auf schwere Gegner

Am 27.12.2017 musste die Adorfer C-Jugend zur Hallenkreismeisterschaft in der Plauener Kurt-Helbig-Halle antreten. Sie erwischten eine starke Vorrundengruppe. Im ersten Spiel trat die Mannschaft gegen die Spielgemeinschaft Klingenthal/Morgenröte-Rautenkranz an. Es endete 1:1. Im zweiten Spiel mussten sich die Adorfer gegen den VFC Plauen beweisen. Dies gelang mit einem 2:2 Unentschieden. Dabei erzielte der Adorfer Torwart ein Tor. Jedoch wurde dieses wegen der Mittellinienregel nicht gewertet. Am Ende waren die Adorfer die einzige Mannschaft, welche nicht gegen den VFC Plauen verloren hat. Im dritten Spiel wurde gegen Oelsnitz gespielt. Das Spiel wurde knapp mit 1:0 verloren, es hätte aber auch noch ausgeglichen werden können, doch der Ball ging nur an das Lattenkreuz. Die Oelsnitzer sind am Ende Gruppenerster geworden. Das vorletzte Spiel war gegen Mylau/Reichenbach. Dieses wurde mit 2:0 verloren. Im letzten Spiel musste die Mannschaft noch gegen Wacker Plauen ran. Durch zwei Ausfälle in der Mannschaft waren die Jungs am Ende ihrer Kräfte und somit wurde das letzte Spiel 6:0 verloren. Die Wackeraner wurden Zweite in der Vorrunde der Meisterschaft. Die Mannschaft Mylau/Reichenbach wurde nach unsportlichen Verhalten disqualifiziert, sodass die Adorfer C-Jugend am Ende auf Platz vier einkam. http://bit.ly/2CjrxYx (benp)

Ein frohes Weihnachtsfest

Wieder einmal neigt sich ein Jahr dem Ende. Auch beim VFC Adorf ruht, zumindest bis nach den Weihnachtsfeiertagen, der Ball.  Es ist die Zeit gekommen, um sich bei allen Vereinsmitgliedern, Fans, Sponsoren und Unterstützern des VFC Adorf recht herzlich für ein ereignisreiches Jahr zu bedanken. Gleichzeitig wünschen wir allen eine besinnliche Weihnachtszeit im Kreise ihrer Familien und Freunde. Auf ein Neues im Jahr 2018. (esch)

D-Jugend verpasst Endrunde nur knapp

Nur um einen Punkt verpassten die Jungs des VFC die Teilnahme an der Endrunde zur Hallenmeisterschaft. Im ersten Spiel trennte man sich vom späteren Turniersieger Rodewisch/Wildenau leistungsgerecht 3:3 (J. Goblitschke [2], L. Gärtner). Spiel zwei brachte einen 2:1 Sieg gegen Wernitzgrün (J. Goblitschke, F. Wild). Im dritten Spiel unterlag man trotz bester Gelegenheiten und deutlich mehr Spielanteilen, der Mannschaft aus Zobes mit 0:1. Ein Punktverlust, der sich noch rächen sollte. Nachdem man souverän 2:0 gegen Ellefeld siegte (J. Goblitschke, L. Ittner) und in einem mit viel Leidenschaft und Einsatz geführtem Spiel den VFB Auerbach mit 2:1 schlug (L. Gärtner [2]), hatte man plötzlich im letzten Spiel die große Chance auf einen der ersten 3 Plätze um die Endrunde zu erreichen. Gegen die bis dahin Sieglose SG Stahlbau hätte ein Punkt gereicht. Doch leider lief ausgerechnet in dieser letzten Partie nichts zusammen und man verlor deutlich mit 0:4. So langte es am Ende, punktgleich mit den Mannschaften auf Platz 2 und 3, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses „nur“ zum undankbaren 4. Platz. Trotz des etwas enttäuschenden Abschluss zeigten die Jungs im gesamten Turnier einen couragierten Auftritt, auf den sie zu Recht stolz sein dürfen! http://bit.ly/2BwirVr (mgär)

Kunstrasenplatzbau beginnt

Am gestrigen Montag begannen offiziell die Bauarbeiten zum neuen Kunstrasenplatz im Adorfer Stadion an der Elsterstraße. Noch in diesem Jahr sollen die notwendigen Kanalarbeiten abgeschlossen werden. Sodass mit eigentlichen Baumaßnahme pünktlich mit Beendigung des Winters im nächsten Jahr begonnen werden kann. Wir werden euch immer wieder mit aktuellen Bildern vom Bau auf dem Laufenden halten. (esch)

VFC Adorf lädt zur Happy Hour

Man möchte es kaum glauben, das Jahr geht schon wieder dem Ende entgegen. Doch ein Highlight bleibt uns noch. Der Adorfer Weihnachtsmarkt öffnet am kommenden Wochenende seine Pforten. Selbstverständlich wird auch der VFC bei dem Spektakel auf dem Markplatz wieder mit seinen Buden vertreten sein. In einer erwarten euch leckere Glühweinvariationen und in der anderen hausgemachter Kesselgulasch. Also wird für jeden wieder etwas dabei sein.

 

Und denkt daran, an beiden Tagen ist in der Zeit zwischen 16 und 17 Uhr Happy Hour beim VFC. Da gibt es den Glühwein schon für unschlagbare 1,50 €. Wir freuen uns auf euch. (esch)

Rückblick auf die Vorrunde der Herren

Die Vorzeichen, auf ein erfolgreiches Abschneiden in der Vorrunde beim Hallenturnier um den Pokal der Freien Presse, standen weiß Gott nicht gut. Etliche etatmäßige Hallenspieler der Vorjahre standen verletzungsbedingt beziehungsweise aus Vorsorge auf mögliche neue Blessuren Adorfers Trainer Brittling nicht zur Verfügung. Auch die nur eine Trainingseinheit unterm Hallendach machte nicht unbedingt Mut. Umso erstaunlicher, wie die Mannschaft, bestehend aus drei erfahrenen Hallenspielern und vier absoluten Neulingen auf dem Parkett, in das Turnier startete. Gegen den Gruppenfavoriten, dem FC Werda aus der Vogtlandliga, welcher mit einer sehr jungen Truppe zum Turnier antrat, fuhr der VFC einen 3:1 Erfolg ein. Die Tore für den VFC erzielten T. Herrmann (2) und M. Polster. Im Hinblick auf den weiteren Turnierverlauf, war dies bereits der entscheidende Sieg.

mehr lesen

Vorschau auf´s Hallenspektakel

Letztes Wochenende noch Rasen, jetzt Hallenparkett. Für die Herren des VFC Adorf geht es gleich am Samstag in Vorrunden Gruppe A um den Einzug in die Zwischenrunde beim Hallenpokal der Freien Presse. Der Adorfer Mannschaft bleibt somit nur eine Trainingseinheit unter dem Hallendach, um sich auf das andere Umfeld einzustellen. Aufgrund von einigen Verletzungen und vorsorglichen Absagen potenzieller Hallenstammspielern, wird das Adorfer Trainergespann voraussichtlich auf neue Gesichter setzen werden. Neben dem VFC Adorf kämpft der FC Werda, der 1. FC Wacker Plauen, der VfB Pausa, der Post SV Plauen und der FSV Medizin Bad Elster um das Erreichen der zweiten Runde. Nur die zwei Erstplatzierten der Gruppe werden diese allerdings Erreichen. Adorf zog das letzte Mal in der Saison 2012/2013 nicht in die Zwischenrunde ein. Dennoch sind wohl die zwei Vogtlandligisten die favorisierten Mannschaften in Gruppe A. Gespielt wird ab 14:00 Uhr in der Sporthalle an der Wieprechtstraße in Plauen. http://bit.ly/2AXVk8p (esch)