Nächste Spiele

Herren

04.02.2023 14:00

SpG Eichigt/Triebel : VFC Adorf FS
A-Jugend 26.03.2023 10:00

SpG Lauterbach/Triebel : VFC Adorf

ME
C-Jugend 19.03.2023 10:00
SpG Adorf/Bad Brambach : 1. FC Wacker Plauen PO
D-Jugend 01.04.2023 10:00
FC Fortuna 91 Plauen : SpG Adorf/Bad Brambach
ME
E-Jugend 18.03.2023 09:00
SpVgg Grün-Weiß Wernitzgrün : SpG Adorf/Bad Brambach PO
F-Jugend 05.02.2023 15:00 Sparkassencup HA
Altherren 19.02.2023 14:00 Hallenpokal Ü45 HA

Alle Angaben ohne Gewähr!


Mit neuen Trikots geht's in die Rückrunde

Eine tolle Überraschung gab es für die F-Junioren des VFC Adorf bei der heutigen Halleneinheit. Bausachverständiger Ronny Schmidt (rechts) war Gast des Trainings der jüngsten Aktiven im Verein und hatte einen schmucken neuen Trikotsatz im Gepäck. Die Kinder freuten sich riesig und sind nun, für die bald beginnende zweite Hälfte der Saison, bestens ausgerüstet. Lieber Ronny, Spieler, Trainer und Verein bedanken sich auch an dieser Stelle noch einmal recht herzlich für deine großzügige und unkomplizierte Unterstützung unserer Vereins- und Nachwuchsarbeit. Für die F-Jugend geht es am 5. Februar noch einmal zu einen Hallenwettbewerb. Es steht die Zwischenrunde im Sparkassencup an, dann sicher schon in neuer Spielkleidung. (esch)

mehr lesen

Aus in der Vorrunde

Beim Geigenmüller Versicherungen/Sven Gemeiner-Cup der Ü35, reichte es für die SpG Adorf/Bad Elster/Bad Brambach nicht für das Weiterkommen in die nächste Runde. Ein Sieg gegen den 1. FC Ranch Plauen und ein Remis gegen den SC Syrau sind zu wenig, um unter die besten vier Mannschaften der Vorrundengruppe A zu gelangen. Den Einzug in die nächste Runde sicherten sich Kottengrün, Syrau, Wacker Plauen und Rodewisch. https://bit.ly/3jhn7Zt (esch)

Kunstrasen von Schneemassen befreit

Vielen Dank an das Team der Wohnungsgesellschaft Adorf mbH, welches heute mit leichter, aber doch kraftvoller technischer Unterstützung unseren Kunstrasenplatz weitestgehend vom Schnee befreite. Wir sind nun wieder etwas zuversichtlicher, dass das Vorbereitungsspiel am kommenden Samstag um 14:00 Uhr, gegen die SpG Eichigt/Triebel wie angesetzt stattfinden kann. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden. (esch)

Teambildente Maßnahme der A-Jugend in der Soccerarea Hof

Unparteiische gesucht! (m/w/d)

Der Vogtländischer Fußball-Verband e.V. wird im März seinen 2. Schiedsrichter-Anwärterlehrgang der Saison 2022/2023 durchführen. Dieser beginnt am 04.03.2023 und endet am 19.03.2023 mit der entsprechenden Prüfung. Der Lehrgang findet an zweieinhalb Wochenenden bei der SG Neustadt statt. Alle weiteren Informationen stehen in der Anzeige und auf der Homepage des VFV (www.vogtlandfussball.de) bzw. teilen wir diese gerne auf persönliche Anfrage mit. Der VFC Adorf ist nach wie vor auf der Suche nach weiteren Schiedsrichtern. Wenn du also einer von der fußballbegeisterten Sorte bist, dann melde dich bitte zeitnah, bis spätestens Ende Februar bei uns (Mobil: 0172/3964099, E-Mail: vorstand@vfc-adorf.de oder via PN). (esch)

Als beim VFC Adorf Prominenz vorbeischaute

Inzwischen ist es fast 18 Jahre her, aber vielen Aktiven und Wegbegleitern des Adorf Fußballs ist es sicher heute noch in guter Erinnerung. Am 9. Mai des Jahres 2005 übernahm Falko Götz, seiner Zeit Trainer des Bundesligisten Hertha BSC, das Traineramt beim VFC - wenn auch nur für eine Einheit. Adorfs damalige amtierende Bürgermeisterin, Mariechen Bang, ist Tante von Götz und fädelte den Coup ein. Mit rund 200 Besuchern am Spielfeldrand, wird das Training wohl als die am besten besuchte Einheit eines Fußballvereins im gesamten Vogtlandkreis in die Geschichtsbücher eingehen. (esch)

D-Jugend freut sich über neuen Trikotsatz

Adorfs D-Junioren erstrahlen ab dem heutigen Tage in neuem Glanz. enviaM-Kommunalbetreuer Reginald Fuchs (rechts) über gab einen kompletten Trikotsatz an die Trainer Mario Polster und Uwe Renz. Mit dabei waren, neben Jugendleiter Peter Fuchs, mit Tim Thoß und Maximilian Muck (knieend) natürlich auch zwei aktive Junioren, welche die Dreesen künftig auf den Plätzen des Vogtlandes präsentieren dürfen. Als langjähriger Sponsor und Förderer des Sports in Adorf, freut es uns, dass enviaM uns auch in dieser Spielzeit wieder unterstützt und wir unseren Nachwuchs im Rahmen des Projektes "Fit im Verein" neu ausrüsten konnten. Verein und Mannschaft bedanken sich recht herzlich beim Regionalversorger enviaM, insbesondere bei Kommunalbetreuer Reginald Fuchs. Für die D-Jugend geht es ab dem 1. April 2023 wieder um Punkte, dann in neuer Spielkleidung. (esch)

mehr lesen

Damals schon erfolgreich, heute noch immer im Verein

Das Bild zeigt dir vor über einen Vierteljahrhundert sehr erfolgreiche Adorfer C-Junioren. Der Kreismeistertitel spricht für sich. Muss sicher am erfahrenen Trainergespann Heinz Pavlik und Claus Vieweger, aber auch an der mehr als talentierten Truppe gelegen haben. Mit Mirko Haller als Verantwortlicher der Alten Herren, Maik Vieweger als Kassenprüfer und Robert Kirmse als Trainer der F-Jugend, sind gleich drei davon noch heute Aktivposten im Verein. Hinzu gesellen sich mit Sebastian Jäkel, Christian Schneider und Frank Wenzel noch drei aktuelle passive Vereinsmitglieder. Auch das damalige Trainerduo verfolgt heute noch Adorfer Spiele am Seitenrand, wenn auch jetzt nur noch als Zuschauer.

Von Aue zurück nach Adorf

Im Sommer 2020 zog es Ron Leistner zu den „Jungen Veilchen“ nach Aue. Nun kehrt er nach einem gut zweieinhalbjährigen Abenteuer des höherklassigen Sports zurück zu seinen fußballerischen Wurzeln, zurück zum VFC Adorf, wo er ab sofort sein Talent bei den D-Junioren wieder unter Beweis stellen wird. Lieber Ron, wir freuen uns dich wieder in unseren Reihen zu haben, wünschen dir einen guten „Neustart“ beim VFC, viele Tore und erfolgreicher Spiele. (esch)

Zweiter Vertreter für den VFC Adorf steht fest

Das Auswahlverfahren beim VFC ist abgeschlossen. Das Team VFC Adorf II wird in Person von Timon Ahnert beim 3. FIFA-Vogtlandcup vertreten. Er startete bereits im vergangenen Jahr, konnte aber die Gruppenphase nicht überstehen. Nach einem Jahr im eSports-Nachwuchsleistungszentrum des VFC Adorf, erhoffen sich alle ein besseres Abschneiden bei der dritten Auflage. Er ist, wie auch sein virtueller Teamkollege, Spieler der Ersten beim VFC. Wir hoffen, dass seine linke Klebe auf der Konsole ähnlich gut funktioniert, wie im realen Spiel. Noch bis zum 15. Januar werden die Mannschaftmeldungen aufgenommen, danach werden die Gruppen ausgelost. Auf ein erfolgreiches Turnier! (esch)

 

Weitere Infos zum IFA-Vogtlandcup gibt es hier:

>>> www.vogut.de