Nächste Spiele

1. Mannschaft
10.08.2019 15:00
SG Straßberg : VFC Adorf
2. Mannschaft
03.08.2019 15:00 SpG Bad Elster Adorf II : 1. FC Ranch Plauen
B-Jugend ----- VFC Adorf
C-Jugend ----- VFC Adorf
D-Jugend ----- VFC Adorf
E-Jugend ----- SpG Adorf/Bad Brambach
F-Jugend ----- SpG Adorf/Bad Brambach

Die etwas andere Saisonvorschau

Schon vor der neuen Spielzeit ist eins klar: Die 1. Herrenmannschaft des VFC Adorf darf zu den Auswärtsfahrten ordentlich Kilometer „schrubben“. Insgesamt kommen, mit Hin- und Rückfahrten, sagenhafte 826 km zustande und somit nochmal 10 km mehr als in der Vorsaison. Durch den Zwangsabstieg des FC Werda kommt zwar eine Kurzstrecke hinzu, allerdings macht diese Bilanz die ebenfalls abgestiegene Mannschaft aus Lengenfeld wieder zunichte. Dazu kommt noch die Fahrt ans nord-östliche Ende des Vogtlandes, zum Aufsteiger SV 08 Wildenau. Zu den Gegnern geht es in 100 Prozent der Fahrten in Richtung Norden, immer entlang der Bundestraße 92. Der Weg nach Oelsnitz am 25. Spieltag, immerhin 32 km mit Hin- und Rückfahrt, zählt schon zur kürzesten Strecke des VFC. Am 16. Spieltag steht die längste Anreise auf dem Plan. Einmal quer durchs Vogtland, geht es 52 km zum „oberen Ende“ des Kreises, zur SpVgg Neumark. Durch den Aufstieg des VfB Plauen Nord und den Wegfall der SG Jößnitz, geht es in der Saison 2019/2020 weiterhin drei Mal in den Ballungsraum Plauen. Häufiger wird nur der ehemalige Göltzschtalkreis bereist.

mehr lesen

Verband legt Staffeleinteilung der Junioren fest

Der Vogtländische Fußball-Verband hat auf seiner Vorstandssitzung am vergangenen Montag auch die Staffeleinteilung im Nachwuchsbereich festgelegt. Der VFC Adorf schickt in die neue Spielzeit 2019/2020 fünf Jugendmannschaften. Darunter drei eigenständige Teams (B-, C- und D-Jugend) und zwei Spielgemeinschaften mit dem SSV Bad Brambach (E- und F-Jugend), auf deren Zusammenarbeit sich besonders gefreut wird. Sicher sind bis jetzt die jeweiligen Spieltage. Die genaue Terminierung der einzelnen Spiele wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen. (esch)

Staffeleinteilungen bei den Herren

Das Präsidium des VFV hat auf seiner Beratung am 01.07.2019 entschieden, die Mannschaft FC Werda nicht für den Spielbetrieb der Sparkassenvogtlandliga zu bestätigen, da der Verein das Nachwuchssoll nicht erfüllt. Aus diesem Grund wird sich der VFC Adorf in der kommenden Saison voraussichtlich mit dem FC Werda in der Vogtlandklasse messen müssen. Die sportgerichtliche Entscheidung dazu steht jedoch noch aus. Nichtsdestotrotz hat der Verband die Staffeleinteilung für die neue Saison bei den Herren bekanntgegeben. Beide Mannschaften des VFC Adorf stehen 2019/2020 spannenden Spiele voraus. Auch gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten, sowohl bei der 1. Mannschaft als auch bei der Spielgemeinschaft. (esch)

Pokalspielgegner stehen fest

Am Montagabend fand die Auslosung des Sternquell Vogtlandpokals der Herren statt. Dabei wurden auch die beiden Spiele mit Adorfer Beteiligung fixiert. Die neugeründete Spielgemeinschaft, bestehend aus dem FSV Medizin Bad Elster und der Adorfer Zweiten, muss in der vorgeschobenen Ausscheidungsrunde am 3. oder 4. August gegen den Kreisligisten 1. FC Ranch Plauen ran. Sollte die Mannschaft diesen Schritt meistern können, wartet in der ersten Pokalrunde der VfL Reumtengrün als Gegner. Die 1. Herrenmannschaft des VFC Adorf muss am 10. oder 11. August bei der SG Straßberg antreten. Beim möglichen Erreichen der zweiten Runde, ist das Duell gegen den Ligakontrahenten aus Lengenfeld am wahrscheinlichsten. (esch)

Stadtmeisterschaft offiziell abgesagt

Leider mussten die Verantwortlichen der 28. Stadtmeisterschaft eine Woche vor dem Turniertag eine schwere Entscheidung treffen. Aufgrund der sehr geringen Anzahl an gemeldeten Mannschaften, würde das Fußballfest in keinem würdigen Rahmen stattfinden. Daher wurde beschlossen das Turnier abzusagen. Glaubt uns, diese Entscheidung war keine leichte. Die gemeldeten Mannschaften bitten wir um Verständnis, glauben aber auch, dass dies in deren Sinne ist. Ideen für das Folgejahr gibt es bereits. (esch)

Dritter Platz für Adorfer Alte Herren

Beim Jubiläumsturnier „100 Jahre BC Erlbach 1919“ belegte die Mannschaft des VFC Adorf am Freitag den dritten Platz bei den Alten Herren. Gegen die Mannschaft aus Gera gewann der VFC mit 4:0, anschließend folgte ein 2:2 gegen den späteren Turniersieger aus Schöneck. Im Eröffnungsspiel unterlag die Truppe leider gegen den Ausrichter aus Erlbach mit 2:1. (esch)

Stadtmeisterschaft steht unmittelbar bevor

Nicht mal mehr zwei volle Wochen bis zur 28. Stadtmeisterschaft am 06.07.2019. Noch werden Mannschaftsmeldungen entgegengenommen unter Telefon 0179 7629843 oder per E-Mail an anmeldung@vfc-adorf.de. Turnierregeln und weitere Einzelheiten sind unter www.vfc-adorf.de/28-stadtmeisterschaft-2019 veröffentlicht. Titelverteidiger ist die Mannschaft vom Elstercafé. Nach dem Kleinfeldturnier klingt der Tag mit der Diskothek Zeitreise gemütlich aus. (esch)

Der BC Erlbach feiert, der VFC Adorf gratuliert

Anlässlich der Festveranstaltung zum 100-jährigen Vereinsjubiläum des BC Erlbach, reiste am Samstag auch eine kleine Abordnung des VFC Adorf nach Markneukirchen. Neben den Glückwünschen zum Jubiläum und zum Aufstieg der 1. Männermannschaft, überbrachte Präsident Göran Albert auch eine finanzielle Aufmerksamkeit für die Jugendarbeit des BCE. Ganz herzlichen Dank, für die wirklich gelungene Veranstaltung! Wir waren sehr gerne eure Gäste. (esch)

Statistische Saisonauswertung

Die Saison 2018/2019 ist für die 1. Mannschaft des VFC Adorf Geschichte. Also genau der richtige Moment, um die wirklich gelungene Spielzeit nochmal in Zahlen Revue passieren zu lassen. Statistikfetischisten kommen hier voll auf ihre Kosten. (esch)

 

 

Torschützenkönig: K. Haller (8 Tore)
Einsatzmonster: M. Polster / K. Haller (je 22 Einsätze)
Spielzeitmeister: M. Polster (1966 Minuten)
Verwarnungssammler: R. Rudau (7 gelbe Karten)
Einwechselboss: E. Aghaie (8 Einwechslungen)
Auswechselleader: R. Seifert (10 Auswechslungen)
Bankdrücker: E. Schreiner (14 Bankeinsätze)

mehr lesen

26. Spieltag Herren | VFC Adorf 4 : 3 SG Stahlbau Plauen

Im für beide Vereine wichtigen Spiel um Platz 3 trafen die direkten Tabellennachbarn aufeinander. Nach Fehlzuspiel von Rudau schaltete Plauen am schnellsten um und erzielte durch Bär die 0:1 Führung. Der VFC zeigte Nehmerqualitäten, atmete kurz durch und kam nach Kombination über Polster und Seifert durch dessen perfektes Zuspiel auf Thalmann, postwendend zum Ausgleich. Es entwickelte sich ein schnelles Spiel indem beide Teams mit Kurzpassspiel glänzten. In der 21. Minute stand Seifert knapp im Abseits. Kurz darauf spielte Seifert den Ball nach Einwurf von Polster auf Haller und dieser umkurvte noch den Gästetorhüter und schob zur VFC Führung ein. Adorf übernahm das Zepter, Plauen verteidigte oft mit viel Glück, blieb aber zunehmend in eigener Hälfte hängen. Haller und Polster verzogen zudem aus aussichtsreicher Position. In der 42. Minute stieg Jäkel nach Eckball von Polster am höchsten und wuchtete den Ball per Kopf zum 3:1unter die Latte.

mehr lesen