Nächste Spiele

1. Mannschaft
25.05.2019 15:00
VFC Adorf : VfL Reumtengrün
A-Junioren
------
------
C-Junioren
19.05.2019 10:00
VFC Adorf : VFC Reichenbach
E-Junioren 2
18.05.2019 10:00
FSV Bau Weischlitz : SpG Bad Elster/Adorf
2. Mannschaft
25.05.2019 13:00
VFC Adorf : SV Eintracht Eichigt
B-Junioren
18.05.2019 10:00
SpG Bergen/Kottengrün/Grünbach-F. : VFC Adorf
E-Junioren 1
18.05.2019 10:00
VfB Auerbach II : VFC Adorf
F-Junioren
05.06.2019 17:00

SpVgg Wernitzgrün : SpG Bad Elster/Adorf



Vorschau auf´s Wochenende 18.+19.05.2019

Da beide Herrenteams des VFC Adorf am Wochenende spielfrei haben, können wir in der Vorschau umso mehr das Hauptaugenmerk auf die Jugendmannschaften legen. Den vier der fünf aktiv am Spielbetrieb teilnehmenden Adorfer Mannschaften sind in der Pflicht. Die B-Jugend muss am Samstag auswärts bei der SpG Bergen/Kottengrün/Grünbach-Falkenstein ran. Länger als der Mannschaftname des Gastgebers, dürfte nur die Anreise des VFC nach Falkenstein sein. Die Jungs konnten (als junger Jahrgang) bisher zwei Siege in ihrer Staffel einfahren. Durch einen weiteren Adorfer Erfolg im direkten Duell, könnten beide Mannschaften am Wochenende die Tabellenplätze tauschen. Als einzige Adorfer Mannschaft am Wochenende, tritt die C-Jugend am Sonntag zu Hause an. Zu Gast ist der VFC Reichenbach. Den Sprung in die Meisterrunde mussten die Jungs bislang ihren Tribut zollen. Noch wollte kein Sieg glücken. Mindestens ein Punkt ist jedoch im Duell der VFCs sicherlich drin.

mehr lesen

Hobbyhandwerker und Kleingärtner gesucht!

u schraubst gerne an Technik oder mähst mit Vergnügen Rasen, hast aber keine eigene Garage bzw. einen Garten? Dann bist du bei uns genau richtig. Zur Unterstützung von unserem fleißigen Platzwart-Bienchen Jörg „Säckel“ Fürbringer suchen wir schnellstmöglich einen ehrenamtlichen Helfer.

 

Das solltest du mitbringen:

  • handwerkliche Begabung
  • gärtnerisches Geschick
  • Teamfähigkeit und Eigenverantwortung
  • Freude am Ehrenamt

 

Das können wir dir bieten:

  • Integration in ein funktionierendes Vereinsleben mit vielen netten Mitgliedern
  • viel Arbeit an der frischen Luft
  • abwechslungsreiches und flexibles Aufgabengebiet
  • gutes Gewissen, da du der Stadt und unserem Verein weiterhelfen würdest
  • freien Eintritt zu allen VFC-Heimspielen
mehr lesen

Spielausfall bei der Zweiten

Das für heute angesetzte Spiel der Adorfer Reservemannschaft gegen den FC Werda fällt aus. Für die Zweite geht es somit erst am 25.05.2019 im Derby gegen den SV Eintracht Eichigt wieder um Punkte. (esch)

23. Spieltag Herren | SpVgg 1862 Neumark 0 : 2 VFC Adorf

Gegen einen von Beginn an verunsichert wirkenden Gastgeber aus Neumark, sicherte sich die 1. Mannschaft des VFC Adorf ihren nächsten Dreier. Dabei war allen schnell klar, dass auf dem stark in Mitleidenschaft gezogenen Geläuf, ein hochklassiges Fußballspiel nicht zu erwarten sei. Die nunmehr seit drei Spielen ohne eigenes Tor gebliebenen Neumarker, versuchten es meist mit langen Bällen auf ihre Offensivkräfte Herrmann und Groß. Jedoch ohne durchschlagenden Erfolg. Ganz im Gegenteil dazu, agierte der VFC Adorf kaltschnäuzig vorm Tor. Eine straffe Hereingabe hinter die Neumarker Defensivreihe, verwertete Adorfs Kapitän Polster per Direktabnahme zur schnellen Gästeführung. Ein Gegners Bein fälschte den Ball dabei noch unhaltbar ab. Wieder einmal musste Trainer Brittling auf einige Stammkräfte verzichten, konnte aber auf Abwehrroutinier Vieweger zurückgreifen, welcher jedoch seine letzten Einsatzminuten in der Vogtlandklasse vor etwa drei Jahren im Duell gegen den VfB Mühltroff hatte. Erstmalig im Trikot der Herren lief, der erst kürzlich die Volljährigkeit erreichte, Anton Heßler auf. Sein Debüt hätte besser nicht verlaufen können. Sehenswert umkurvte er in der 22. Minute eine handvoll gegnerische Spieler und legte perfekt auf Seifert quer. Dessen erfolgreicher Abschluss, war nur noch Formsachse. Mit dem Stand von 0:2 ging es in die Pause.

mehr lesen

VFC Adorf lädt zur Stadtmeisterschaft

Für die am Samstag, den 6. Juli 2019, geplante 28. Adorfer Stadtmeisterschaft im Fußball sucht der VFC Adorf als Ausrichter noch Teilnehmer. Anmeldungen nimmt Jens Puggel unter Telefon 0179 7629843 oder per E-Mail an anmeldung@vfc-adorf.de entgegen.

 

Turnierregeln und weitere Einzelheiten werden nach und nach unter www.vfc-adorf.de/28-stadtmeisterschaft-2019 veröffentlicht. Titelverteidiger ist die Mannschaft vom Elstercafé.

 

Nach dem Kleinfeldturnier klingt der Tag mit der Diskothek Zeitreise gemütlich aus. (esch)

 

Vorschau auf´s Wochenende 10.-12.05.2019

1. Mannschaft | 11.05.2019 15:00

SpVgg 1862 Neumark : VFC Adorf
Das Topspiel der Vogtlandklasse startet am Samstag in Neumark, wo der VFC Adorf zu Gast ist. Die punktgleichen Tabellennachbarn kämpfen im direkten Aufeinandertreffen um Rang drei. Seit Gründung der Vogtlandklasse duellieren sich die beiden Gründungsmitglieder der Staffel ununterbrochen. Keine der beiden Mannschaften zog es auch nur eine Spielzeit in eine höhere oder niedrigere Spielklasse. Sollte an der Spitze nichts Unvorhersehbares mehr passieren, so wird dies auch in der kommenden Saison so sein. Neumark startete äußerst schwungvoll aus der Winterpause, musste aber zuletzt zwei herbe Schlappen hinnehmen. Sowohl gegen Kürbitz als auch im Derby gegen Heinsdorfergrund gelang der Spielvereinigung kein eigenes Tor. Dafür kassierte die Mannschaft insgesamt 10 Gegentore. Torreich ging es auch in der Vergangenheit bei den Begegnungen zwischen Adorf und Neumark zur Sache. Im Schnitt fielen 3,5 Treffer pro Partie. Der VFC wird sicherlich versuchen, an den jüngsten Erfolg gegen Oelsnitz anknüpfen. Eins steht bereits jetzt fest: Trainier Brittling muss wieder versuchen einige Ausfälle zu ersetzen. Im Hinspiel trennten sich die Mannschaften unentschieden (1:1). Die letzte Niederlage in Neumark kassierte der VFC Adorf vor etwas mehr als 2,5 Jahren. Die Spielleitung besteht aus Michael Filc, Klaus Setzer und Steffen Rüggeberg.

mehr lesen

22. Spieltag Herren | VFC Adorf 2 : 0 SV Merkur 06 Oelsnitz II

Der erste Pflichtauftritt im Wonnemonat Mai startete bei Schneegestöber und Kälte. Weckte dies etwa Erinnerungen auf die letzten guten Spiele aus der Endphase der Hinrunde? Könnte man meinen, denn der VFC Adorf gewann nach zuletzt fünf sieglosen Begegnungen gegen die Zweite aus Oelsnitz. Auch wenn sich die abermals neuformierte Adorfer Mannschaft in der ersten Halbzeit gegen eine jungen Oelsnitzer Truppe sichtlich schwer tat. Chancen waren jedoch auf beiden Seiten Mangelware, auch wenn Merkur gerade gegen Ende des ersten Durchgangs reichlich Druck auf des Adorfer Tor ausübte. Genau in dieser Lage musste Coach Brittling auch noch zweimal personell wechseln. Die Mannschaft rettete jedoch das 0:0 in die Pause.

mehr lesen

22. Spieltag Herren | VFC Adorf II 4 : 2 SpG Lauterbach/Oelsnitz

Die zweite Adorfer Mannschaft bestritt das Prämierenspiel auf dem neuen Kunstrasen. Bei kräftigen Schneetreiben erinnerte das Duell eher an das Abschlussspiel vor der Winterpause. So zeigte sich der VFC auch in den ersten Minuten. Binnen 22 Minuten führten die Gäste bereits mit 0:2. Adorf gab sich jedoch nicht auf und kam noch vor der Halbzeit zum Anschluss durch Lorbeer. Im zweiten Durchgang bestimmt der VFC das Spiel. Ein Doppelschlag von Röder und Aghaie nach knapp einem Drittel der absolvierten Spielzeit, drehte das Spiel zu Adorfs Gunsten. Aghaie setzte später in der 78. Minute noch den Schlusspunkt der Partie. Der VFC konnte sich trotz einem schnellen 0:2 Rückstand sogar noch einen verschossenen Elfmeter erlauben. Adorf schob sich dadurch wieder auf den 6. Tabellenrang. http://bit.ly/2Ycf8wT (esch)

mehr lesen

Vorschau auf´s Wochenende 03.-05.05.2019

1. Mannschaft | 04.05.2019 15:00

VFC Adorf : SV Merkur 06 Oelsnitz

Der VFC Adorf muss sich am kommenden Samstag im Oberlandduell gegen Oelsnitz beweisen. Zuletzt lief es für Adorf unterdurchschnittlich. Nach fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve des VFC Adorf am Samstag gegen SV Merkur 06 Oelsnitz 2 endlich wieder nach oben zeigen. Die Gäste trennten sich im vorigen Match 2:2 von der SpVgg. Heinsdorfergrund. Adorf zeigte in seiner Partie gegen das Spitzenteam aus Jößnitz nur punktuell seine Klasse und musste sich mit 5:1 deutlich geschlagen geben. Woche für Woche muss Coach Brittling seine Elf neu formieren. Auch für das Spiel gegen Oelsnitz wurden bereits wieder Spielerabsagen verkündet. Dass die Mannschaft aus der Teppichstadt durchaus besiegbar ist, zeigte der VFC aber bereits zweimalig in dieser Saison. Sowohl im Pokal, als auch im Ligawettbewerb konnten auf dem Oelsnitz Kunstrasenplatz Siege eingefahren werden. Jetzt soll ein weiterer Heimsieg für Adorf dazukommen. Die Spielleitung besteht aus dem Hauptschiedsrichter Sven Sonnemann und seinen Assistenten Sven Hörning und Paul Brandl.

mehr lesen

21. Spieltag Herren | SG Jößnitz 5 : 1 VFC Adorf

Da die Schreiberlinge des VFC Adorf zum Spiel ortsabwesend bzw. selbst aktiv am Ball waren, muss zur Niederlage gegen die SG Jößnitz der von FUßBALL.DE verfasst Spielbericht herhalten. (esch)

 

>>> Zum Spielbericht

>>> Zur Spielübericht