Nächste Spiele

1. Mannschaft
30.12.2019 17:00
Hallen-Kreisturnier (VR)
2. Mannschaft
21.12.2019 10:00
Hallen-Kreisturnier (VR)
B-Jugend 22.12.2019 10:00
Hallen-Kreisturnier (VR)
C-Jugend 23.12.2019 09:00
Hallen-Kreisturnier (VR)
D-Jugend 15.12.2019 14:00
Hallen-Kreisturnier (VR)
E-Jugend 27.12.2019 09:00
Sparkassencup (VR)
F-Jugend 12.01.2020 09:00
Sparkassencup (VR)

E-Jugend verpasst Endrundeneinzug

Die arrivierten Mannschaften waren dann doch eine Nummer zu große für die SpG Adorf/Bad Brambach. Ein Sieg und zwei Unentschieden reichten in der Zwischenrunde trotzdem für einen sehr guten vierten Platz. In die Endrunde zogen die Mannschaften des VFC Plauen und der SpG Reichenbach/Heinsdorfergrund ein. https://bit.ly/36ry1QD (esch)

Der VFC Adorf sagt DANKE!

Der 5. Dezember ist internationaler Tag des Ehrenamtes. Gibt es also einen besseren Tag als heute, um DANKE zu sagen? Danke an all diejenigen, die ihre Zeit dem Fußball und Verein widmen. Danke an alle diejenigen, die auch mal kurzfristig einspringen, egal ob auf oder neben dem Platz. Danke an alle diejenigen, die da sind, wenn sie gebraucht werden. Danke an alle diejenigen, die einfach zum Vereinsleben beitragen. Danke an alle! (esch)

Top 5 der Hinrunde | 1. Mannschaft

Am vergangenen Samstag bestritt die 1. Mannschaft ihr letztes Pflichtspiel vor der Winterpause. Also genau die richtige Zeit, um die bisherigen 14 Spieltage in Zahlen zu bewerten. (esch)


14. Spieltag Herren | SG Kürbitz 1 : 5 VFC Adorf

Der Rückrundenauftakt ist dem VFC Adorf mehr als geglückt. Bei der SG Kürbitz ließ sich die Mannschaft, anders als in der Vorwoche in Heinsdorfergrund,  von einem arg in Mitleidenschaft gezogenen Rasen nicht beindrucken. Nach kurzer Abtastphase waren es aber die Gastgeber, die erstmals gefährlich vor dem Adorfer Tor auftraten. Wenig später pfiff Schiedsrichter Leihkamm einen zweifelhaften Strafstoß für Adorf. Der VFC nahm das Geschenk an. Keinesfalls eine leichte Aufgabe für Haller den Ball aus der Sudelgrube im Tor unterzubringen. In Folge der Halbzeit eins gab es wenige weitere Höhepunkte. Das Spiel bestand fast durchweg aus Nickeligkeiten, Foulspielen und Fehlpässen. Einer ließ sich davon nicht beeindrucken. Während sich Kürbitz‘ Torhüter Berger mit seinem Abwehrspieler nicht einig werden kann, wer den Ball aus dem Strafraum drischt, versenkt Adorfs Teschauer den Ball einfach im Netz. Es war zugleich der Schlusspunkt des ersten Durchgangs.

mehr lesen

F-Jugend mit toller Endrundenleistung

Die F-Jugend SpG Adorf/Bad Brambach spielte am Samstag in der Endrunde des Hallen-Kreisturnieres im Futsal um die Medaillen. Die Jungs lieferten wieder einmal eine erstklassige Turnierleistung ab. Von den fünf Turnierspielen ging nur eins gegen Weischlitz verloren. Gegen die späteren drei erstplatzierten Mannschaften aus Irfersgrün/Hirschfeld, Plauen und Auerbach, wurde je ein Punkt erkämpft. Ein 1:0 Sieg glückte im Duell gegen die Wackerer. Sechs Punkte bedeuten in der sehr engen und spannenden Endrundengruppe einen famosen fünften Platz. http://bit.ly/37MDFOu (esch)

Vorschau auf´s Wochenende 30.11.+01.12.2019

1. Mannschaft | 30.11.2019 14:00

SG Kürbitz : VFC Adorf

Noch im Jahr 2019 beginnt für die Herren des VFC Adorf der Rückrundenstart. Dabei müssen die Jungs um Coach Brittling auswärts bei der SG Kürbitz antreten. Beide Mannschaften befinden sich im Mittelfeld der Tabelle. Wenn Kürbitz mit mindestens zwei Toren Unterschied gewinnen würde, tauschen beide Teams ihre Tabellenplätze. Der VFC wird sicherlich alles daransetzen, dass das nicht passiert. Das Hinspiel ging mit 2:1 an Adorf. Die Treffer erzielten Seifert und Brittling. Generell spielt der VFC Adorf recht gerne gegen die SG Kürbitz. Von den bisherigen sechs Begegnungen, gingen fünf an Adorf. Nur ihr Heimspiel in der vergangenen Saison bestritten die Kürbitzer gegen den VFC erfolgreich (3:0). Bei einem Sieg wäre für Adorf noch die Überwinterung auf dem fünften Tabellenplatz möglich. Als Unparteiische ist das Trio, bestehend aus Marco Leihkamm, René Fischer und einer unbekannte dritte Person, angesetzt.

mehr lesen

13. Spieltag Herren | SpVgg Heinsdorfergrund 3 : 2 VFC Adorf

Auf schlammigen Boden, bekamen die Zuschauer eine erwartete hart umkämpfte und spielerisch wenig ansehnliche Begegnung dargeboten. Das bessere Ende erwischte an diesem Tag der Gastgeber. Adorf dominierte die ersten Minuten und ließ den zu Beginn wenig konzentriert wirkenden Mannen der SpVgg nur sehr wenige Spielanteile. Folgerichtig eröffnete Herrmann bereits in der 11. Minute den Torreigen. Nach Kopfballverlängerung von Seifert stand der Defensivspieler goldrichtig am langen Pfosten und vollendete souverän. Der VFC setzte in dieser Phase nach und drückte auf Ergebniserhöhung. Diese glückte dem jungen Wolf nach etwas mehr als 20 Minuten Spielzeit. Nach mehreren vergeblichen Abschlussversuchen im Strafraum, sprang sein platzierter Schuss vom Innenpfosten zum 0:2 ins Netz. Es war der Weckruf für Heinsdorf. Die Heimmannschaft nutzte nur wenig später ihren ersten sehenswerten Angriff zum Anschluss durch Hofmann.

mehr lesen

F-Jugend sichert sich Endrundenplatz

Die F-Jugend der Spielgemeinschaft Adorf/Bad Brambach zeigte in der heutigen Zwischenrunde eine Spitzenleistung. Die Jungs gewannen alle fünf Gruppenspiele und kassierten dabei nur ein Gegentor. Gegen den späteren Gruppenzweiten VFC Plauen, stand am Ende sogar ein glasklares 6:0 auf der Ergebnistafel. Glückwunsch zu dieser tollen Leistung! http://bit.ly/2OCL7D9 (esch)


13. Spieltag Herren | SpG Bad Elster/Adorf II 3 : 5 SG Burgstein

Die SpG Bad Elster/Adorf II kassierte zum sonnigen Samstagmittagsspiel eine unnötige Niederlage gegen die SG Burgstein. Nach euphorischem Start und schnellen Tor durch Jeske (6. Minute), zeigte die Mannschaft nur noch kurz ihre Fähigkeiten. Die Gäste drehten binnen elf Minuten das Spiel auf 1:3 zu ihren Gunsten. Nach der Pause folgte der Anschluss durch Jeske, welcher allerdings durch wiedermal zwei viel zu einfach kassierte Gegentore zu Nichte gemacht wurde.


mehr lesen

Vorschau auf´s Wochenende 23.+.24.11.2019

1. Mannschaft | 24.11.2019 14:00

SpVgg Heinsdorfergrund : VFC Adorf
Für die Herren steht am Wochenende der letzte offizielle Hinrundenspieltag auf dem Plan. Der VFC Adorf muss erst am Sonntag bei der SpVgg Heinsdorfergrund ran. Dabei kommt es zum direkten Aufeinandertreffen des Fünft- und Sechstplatzierten der Sparkassenvogtlandklasse. Beide Mannschaften können mit Rückenwind in diese Partie gehen. Heinsdorf gewann in der Vorwoche mit 2:0 gegen Stahlbau Plauen und Adorf siegte zu Hause gegen Merkur Oelsnitz mit 3:1. Einen direkten Favoriten wird es in dieser Begegnung nicht geben, das zeigt auch eine bei beiden Teams relativ ausgeglichene Tordifferenz. Riskiert man einen Blick auf die langfristige Bilanz, dann lehrt diese dem VFC Adorf das Fürchten. Aus den bisherigen 14 Spielen gingen die Adorfer nur viermal als Sieger vom Platz. Jedoch konnte die Adorfer Truppe die vergangenen beiden Aufeinandertreffen (2017 und 2018) in Heinsdorfergrund erfolgreich bestreiten. Das sollte Auftrieb geben. Das Schiedsrichtergespann besteht aus Michael Filc, Jens Württemberger und Michael Säckel. Gespielt wird nicht auf dem "Kalten Feld", sondern in Hauptmannsgrün.

mehr lesen