Nächste Spiele

1. Mannschaft
SV Concordia Plauen : VFC Adorf
25.08.2018 15:00 Uhr
A-Junioren
SpG Adorf/Bad Brambach : SG Jößnitz
26.08.2018 11:00 Uhr
C-Junioren
VFC Adorf : SG Pfaffengrün
26.08.2018 10:00 Uhr
E-Junioren 2
SpG Adorf/Bad Elster : SpVgg Grünbach-Falken.
22.08.2018 17:30 Uhr
2. Mannschaft
VFC Adorf : SpG Neustadt/Kottengrün 2
25.08.2018 13:00 Uhr
B-Junioren
VFC Adorf : SpG Theuma/Großfriesen/VFC Pl. II
25.08.2018 11:00 Uhr
E-Junioren 1
VFC Adorf : FSV 1990 Klingenthal
25.08.2018 10:00 Uhr
F-Junioren
SG Straßberg : SpG Bad Elster/Adorf
21.08.2018 17:30 Uhr


2. Runde Pokal Herren | SV Merkur 06 Oelsnitz II 1 : 4 VFC Adorf

In der zweiten Runde um den Vogtlandpokal hatte es der VFC Adorf am Samstag mit dem SV Merkur 06 Oelsnitz II zu tun bekommen. Das Duell der beiden Vogtlandklasse-Teams sollte zum ersten Gradmesser vor dem nächste Woche beginnenden Ligawettbewerb werden. Erstaunlich wenige Schwierigkeiten bereitete den Adorfern dabei der Oelsnitzer Kunstrasen. Von Beginn an zeigte sich der VFC hellwach und angriffslustig. Trotzdem wurde die Defensive, gegen eine junge und spritzige gastgebende Mannschaft, nicht außer Acht gelassen. Auf beiden Seiten gab es einige gute Möglichkeiten, die durch die Torhüter jedoch gut pariert werden konnten. Ein Bilderbuchkonter brachte in der 32. Minute die Führung für Adorf durch Kaiser. Noch vor der Pause erhöhte Seifert auf 0:2. Oelsnitz bekam den Ball nicht weg, Adorfs Stürmer stand goldrichtig und musste nur noch die Formsache übernehmen.

mehr lesen

Adorfer Schiedsrichter erhält Ehrung

Zur Abteilungsleitertagung am vergangen Freitag wurden unter anderem auch verdienstvolle Schiedsrichter des Vogtländischen Fußball-Verbands ausgezeichnet. Die Ehrennadel des SFV in Bronze wurde dabei auch an VFC-Schiedsrichter Bernd Heinrich, als Anerkennung für seine jahrelange Arbeit als Unparteiischer im Kreis übergeben. Auch der Vorstand des VFC Adorf möchte die Gelegenheit nicht verpassen, um zur Auszeichnung zu gratulieren und wünscht immer ein gutes Händchen bei der Spielleitung. (esch)

Vorschau auf´s Wochenende 17.-19.08.2018

Herren | 18.08.2018 15:00

SV Merkur 06 Oelsnitz II : VFC Adorf

Für Adorfs Herren geht es am Samstag um den Einzug ins Achtelfinale um den Vogtlandpokal. Nach dem umkämpften 5:3 Erfolg über Pausa am vergangenen Wochenende, wartet in Runde zwei die zweite Mannschaft des SV Merkur 06 Oelsnitz auf den VFC Adorf. Der Gastgeber erzielte in der ersten Runde gegen den 1. FC Ranch Plauen ebenfalls fünf Treffer, vier allein Oelsnitz-Stürmer Göbel. Beide Mannschaften werden sich, nach dem Aufstieg der Oelsnitzer Zweiten, in der laufenden Saison auch noch zweimal in der Vogtlandklasse treffen. Fraglich wird sein, wie der VFC mit dem Kunstrasen im Elsterstadion zurechtkommt. Erfahrungsgemäß liegt das künstliche Grün den Adorfern eher weniger. Trotzdem dürfte es ein Duell auf Augenhöhe, mit einem hoffentlich besseren Ausgang für Adorf werden. Das Spiel wird vom Schiedsrichtertrio Steffen Rüggeberg, Frank Kraus und Ulrich Sörgel geleitet.

mehr lesen

Die etwas andere Saisonvorschau

Schon vor der neuen Spielzeit ist eins klar: Die Herren des VFC Adorf dürfen zu den Auswärtsfahrten ordentlich Kilometer „schrubben“. Insgesamt kommen, mit Hin- und Rückfahrten, sagenhafte 816 km zustande und somit stolze 38 km mehr als in der Vorsaison. Durch den Aufstieg des SG Kürbitz und des SV Merkur Oelsnitz II kommen zwar zwei Kurzstrecken dazu, allerdings machen diese Bilanz die ebenfalls aufgestiegenen Mannschaften aus Heinsdorfergrund und Coschütz wieder zunichte. Zu den Gegnern geht es in gut 92 Prozent der Fahrten in Richtung Norden, meist entlang der Bundestraße 92. Nur zum Derby in Erlbach am 7. Spieltag, dürfen sich die Adorfer in der „Horizontale“, 12 km in Richtung Osten bewegen. Am 23. Spieltag steht die längste Anreise auf dem Plan. Einmal quer durchs Vogtland, geht es 52 km zum „oberen Ende“ des Kreises, zur SpVgg Neumark. Durch den Aufstieg der SG Unterlosa und des FC Fortuna 91 Plauen, geht es in der Saison 2018/2019 nur noch drei Mal in den Ballungsraum Plauen bzw. dessen Umland. Dafür wird wieder häufig der ehemalige Göltzschtalkreis bereist.

mehr lesen

1. Runde Pokal Herren | VfB Pausa 3 : 5 VFC Adorf

Einen mühsamen Erfolg und den damit verbundenen Einzug in die zweite Pokalrunde, sicherte sich der VFC Adorf am Sonntag gegen den VfB Pausa. Auf dem von der andauernden Trockenheit stark strapazierten Pausaer Rasen, entwickelte sich über weite Strecken kein hochklassiges Fußballspiel. Der Gastgeber sicherte sich die frühe Führung durch ein Strafstoßtor von Hempel. Der VFC brauchte, trotz der sichtbaren Feldüberlegenheit, einiges an Zeit um zu seiner Formation zu finden. Durch einen Doppelschlag binnen zwei Minuten von Haller und Seifert drehte Adorf die Partie. Die Freude auf Seiten der Gäste währte jedoch noch kurz. Pausas Hempel glich durch seinen zweiten Treffer direkt nach Wiederanpfiff erneut aus.

mehr lesen

Vorschau auf‘s Pokalwochenende

Nach einer langen und harten Vorbereitungszeit, beginnt für die Mannschaften im Vogtländischen Fußball-Verband wieder die Pflicht mit den ersten Runden des Wernesgrüner-Vogtlandpokals. Der VFC Adorf steigt dabei in der ersten Runde gegen den Kreisligisten VfB Pausa ein. Der Gastgeber vom Sonntag schaffte es genau wie der VFC in den letzten fünf Jahren des Pokalwettbewerbes einmal bis ins Achtelfinale. Meistens war für Pausa aber bereits in der ersten Runde Schluss. Der VFC Adorf schied zuletzt 2015/2016 in Runde eins aus. Auf dem Papier scheint der VFC Adorf somit als Favorit in die Partie zu gehen. Doch wie eine alte Fußballweisheit sagt, schreibt der Pokal seine eigenen Geschichten. Aus diesem Grund müssen die Adorfer ihr ganzes Potenzial abrufen um gegen den VfB Pausa zu bestehen. Das Spiel steht unter der Leitung vom Unparteiischen Peter Zimmermann.

mehr lesen

Ein letzter Test vor der Pflicht

Am heutigen Samstag hat sich der VFC Adorf die Sportsfreunde des SSV Bad Brambach zum Vorbereitungskick eingeladen. Als Dritter der 1. Kreisklasse stiegen die Brambacher in die Kreisliga auf. Einen wichtigen Faktor nimmt dabei der SSV Stoßstürmer Tony Heise ein, welcher sich auch in der abgelaufenen Saison wieder die Torjägerkrone seiner Spielkasse sicherte. Für den VFC ist es ein letzter Test, bevor es am nächsten Samstag im Pokalspiel gegen den VfB Pausa erstmals in der neuen Spielzeit ernst wird. Anpfiff des Vorbereitungsspiels ist 15.00 Uhr im Adorfer Stadion an der Elsterstraße. Geleitet wird das Match vom Unparteiischen René Weidlich. (esch)

Erfolgreiches Testspiel trotz Niederlage

Der VFC Adorf bekam es heute auf heimischen Platz mit dem Landesklasseaufsteiger aus Treuen zu tun. Auch wenn das Endergebnis mit 1:4 für den Gast recht standesgemäß wirkt, die Adorfer Truppe schlug sich über weiter Strecken mehr als achtbar. Dem VFC gelang sogar der Führungstreffer. Seifert vollendete in der 18. Spielminute kaltschnäuzig vorm Tor. Erst nach dem Doppelpack von Treuens Rausch in Minute 29 und 37 sahen die Zuschauer kurzeitig einen Zweiklassenunterscheid auf dem Platz. Nach der Pause rehabilitierte sich der Gastgeber und setzte sich den Angriffen des FSV weiterhin couragiert entgegen. Hier und da ließ sich der VFC die Doppelbelastung von zwei Testspielen an zwei Tagen anmerken. So kam Treuen in der Endphase der Partie noch zum 1:4 durch zwei Tore von Meyer. Nichtsdestotrotz kann das Trainergespann auf dieser Adorfer Leistung aufbauen und im nächsten Test am kommenden Wochenende nachlegen. http://bit.ly/2mTjpEM (esch)

Weiter geht’s im Vorbereitungsprogramm

Nachdem der VFC Adorf beim gestrigen Blitzturnier in Weischlitz punktgleich mit dem Turniersieger, der Auswahl des Vogtländischen Fußball-Verbandes, auf dem zweiten Platz landete, steht am heutigen Sonntag ein weiteres Vorbereitungsspiel auf dem Plan. Dabei kommt der FSV Treuen ins Adorfer Stadion an der Elsterstraße. Beide Mannschaften kennen sich noch aus der gemeinsamen Zeit aus der Vogtlandklasse, bevor es die Treuener eine Spielklasse nach oben verschlug. Das Gast tritt mit einer weiterverstärken Mannschaft und neuem Trainer in der Saison 2018/2019 an. Auch wenn die Erholungszeit für den VFC zwischen den Spielen nur kurz ausfiel, möchte man dem höherklassigen Gegner Paroli bieten. Anpfiff zur Partie ist 15:00 Uhr durch Sportsfreund John-Lucas Pilz. (esch)

Spiele der Saison 2018/2019 sind terminiert

Der Vogtländische Fußballverband hat auf seinen Sitzungen in den letzten Tagen die Spielpläne für den Herren- und Nachwuchsbereich veröffentlicht. Seither sind die einzelnen Spieltage auch unter fussball.de für jedermann einsehbar. Der VFC Adorf nimmt mit folgenden Mannschaften am Spielbetrieb teil:

 

mehr lesen