Spielberichte

Alte Herren holen zweiten Platz in Schöneck

Die Altherren-Spielgemeinschaft Adorf/Bad Brambach/Bad Elster trat am vergangenen Freitag beim Kleinfeldturnier des VfB Schöneck an. Bei typischen Schönecker Wetter, von gefühlt 0 Grad Celsius und Nieselregen, bekam es die SpG in der Gruppe A mit den Mannschaften aus Rebesgrün und Tannenbergsthal zu tun. Beide Gruppenspiele konnten erfolgreich bestritten werden (5:0, 2:0). Der Turniersieg wurde zwischen dem Gastgeber und dem VFC, beim zwischenzeitlichen Endstand von 3:3, erst im Neunmeterschießen ermittelt. Dies ging leider zu Ungunsten der Adorfer aus. Ein großer Dank an den VfB Schöneck für die gute Organisation des Turniers. (esch)

Schönes Handy spendiert Trikots für „Alte Herren“

Am heutigen Nachmittag stand der offizielle Übergabetermin der neuen Altherren-Trikots auf dem Plan. André Rill (Bildmitte), Inhaber von Schönes Handy und selbst Vereinsmitglied beim VFC Adorf, sponserte die firmentypisch in der Farbe Petrol gehaltenen Shirts. Übernommen wurde der aus 22 Tressen bestehende Trikotsatz vom Ü35-Verantwortlichen Mirko Haller, der sich federführend um die aktiven „Alten Herren“ der SpG Adorf/Bad Brambach/Bad Elster kümmert und VFC-Kassenwart Eric Schreiner. Beide bedankten sich für diese großzügige Unterstützung in einer für Unternehmen durchaus schwierigen Zeiten. In der Hoffnung, dass die Trikots auch bald im Einsatz auf dem Spielfeld präsentiert werden können.

mehr lesen

Ü35 meistert Vorrunde

In der gutbesetzten Vorrundengruppe D um den Hallenpokal der Ü35 sicherte sich die aus Adorfer und Bad Brambacher Spielern besetzte Spielgemeinschaft einen sehr soliden 2. Platz. Von den vier Duellen konnten drei gewonnen werden. Gleich zur Gruppeneröffnung glückte ein 2:1-Derbysieg gegen den BC Erlbach. Es folgte ein 4:1 über den TSV Taltiz, bevor der SV Bobenneukirchen mit 7:2 abgeschossen wurde. Lediglich gegen den Gruppenfavoriten aus Oelsnitz zeigte die Mannschaft nicht ihre Leistung und unterlag mit 0:3. Trotz erkämpfter Qualifikation, musste die SpG Adorf/Bad Brambach noch vor Ort ihren Platz in der Endrunde schweren Herzens freigeben. Leider würden der Mannschaft am kommenden Sonntag gleich fünf Spieler fehlen. https://bit.ly/2SWu80W (esch)