Nächste Spiele

Herren 17.12.16 14:00 VFC Adorf : Hallenturnier Halle
Herren Res 11.02.17 12:00 VFC Adorf : SG Unterlosa Meisterschaft
B-Junioren 30.12.16 09:00 VFC Adorf : Hallenturnier (Futsal) Halle
C-Junioren 27.12.16 10:00 VFC Adorf : Hallenturnier (Futsal) Halle
D-Junioren 17.12.16 09:00 VFC Adorf : Hallenturnier (Futsal) Halle
F-Junioren 03.12.16 13:00 VFC Adorf : Hallenturnier (Futsal) Halle

Die "TOP 5" der Hinrunde

Vorschau auf´s Wochenende 03.+.04.12.2016

Herren - 03.12.2016 14:00

VFC Adorf : SG Unterlosa

Ein letztes Mal für dieses Jahr spielen die Herren des VFC Adorf um Punkte. Zugleich ist das Heimspiel gegen die SGU das erste Rückrundenspiel der Saison 2016/2017. Für den VFC Adorf verlief die Hinrunde, im Vergleich zur Saison 2015/2016, überraschend positiv. Mit derzeit 24 erkämpften Punkten, nimmt die Mannschaft einen hervorragenden 3. Tabellenplatz ein. Der Kontrast zur Vorsaison ist nicht unerheblich: Damals stand die Mannschaft mit nur 9 Punkten abgeschlagen am Tabellenende. Die Gegner vom Wochenende haben, je näher die Winterpause rückte, immer mehr Probleme bekommen. Nicht zuletzt einer langen Verletztenliste geschuldet. So ging die Mannschaft aus den letzten beiden Spielen jeweils als Verlierer hervor. Mit dem Hinrundenspiel dürften die Adorfer noch positive Gefühle verbunden haben. Zwar stand es zur Pause noch 1:1 Unentschieden, doch konnte sich die Mannschaft Mitte des zweiten Durchganges deutlich steigern und am Ende souverän mit 4:1 gewinnen. Torschützen für Adorf waren Schneider, Polster, Jäkel und Seifert. Das Spiel des Dritt- gegen den Fünftplatzierten der Vogtlandklasse leitet Sven Sonnemann. An der Linie stehen Torsten Albert und Marvin Fischer.

mehr lesen

13. Spieltag Herren - VFC Adorf 5 : 4 SpVgg Heinsdorfergrund

Blitzstart für Adorf. In der 4. Minute tankt sich Herrmann im Strafraum durch und schiebt den Ball in den Rücken der Abwehr zu Polster und der traf zur Führung. Der Gast versuchte ins Spiel zu kommen, doch Adorf hielt dagegen. Mit der zweiten Chance gab es das zweite Tor für die Platzherren durch Brittling. In die Drangphase des VFC hinein, in denen einige Chancen liegen blieben, erzielte Herfurth mit einem direkten Freistoß den Anschlusstreffer. Adorf ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und spielte konsequent weiter auf das Tor der Gäste. Puchtas Treffer in der 28. Minute stellte den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her.

mehr lesen

Vorschau aufs Wochenende 26.+27.11.2016

Herren - 26.11.2016 14:00

VFC Adorf : SpVgg Heinsdorfergrund
Das letzte Spiel der Hinrunde bestreiten die Herren des VFC Adorf am kommenden Samstag. Der Gegner im Adorfer Stadion an der Elsterstraße ist die Vertretung der SpVgg Heinsdorfergrund. Die Gäste sind so etwas wie der „Angstgegner“ des VFC Adorf. Gerade in Hinsicht auf die bisherigen Duelle schaudert es den Adorfer Fußballkenner. Zehn Begegnungen gab es zwischen den beiden Mannschaften in den letzten fünf Jahren. Nur einmal gingen die Adorfer als Sieger vom Platz. Eine derart schlechte Bilanz kann man gegen keine andere Mannschaft der Vogtlandklasse aufweisen. In der Hinserie sind es allerdings die Adorfer, welche deutlich mehr Punkte geholt haben. Mit 21 Punkten steht der VFC Adorf derzeit auf Platz 5 der Tabelle, mit nur zwei Pünktchen Rückstand auf Rang 2. Heinsdorf steckt dagegen mit 13 Punkten am hinteren Ende des Tabellenmittelfeldes auf Platz 11 fest. Die Spielleitung wird sich aus Klaus Setzer, Rainer Zimmerling und Oliver-Pascal Schäfer zusammensetzten.

mehr lesen

Ulf Ladenthin - „Verdienter Bürger 2016“ der Stadt Adorf/Vogtl.

Kaum eine andere Person erfüllt die Bedingungen, um als „verdienter Bürger“ der Stadt Adorf/Vogtl. geehrt zu werden, so wie Ulf Ladenthin. Der Liebe wegen, hat es ihn nach Adorf verschlagen. Schnell fand er hier auch die Liebe zum Adorfer Fußball. Über die vielen Jahre im Verein begleitete er unter anderem die Ämter als Vorsitzender, Kassierer, Trainer und Platzwart. Auch als angesehener Schiedsrichter fungierte er über Jahre im Vogtländischen Fußball-Verband. Egal in welcher Funktion er auftrat, Ulf wurde immer hoch geschätzt.

mehr lesen

12. Spieltag Herren - VfL Reumtengrün 3 : 3 VFC Adorf

Nach der Schlammschlacht auf dem Reumtengrüner Nebenplatz fuhren beide Mannschaften mit je einem Punkt nach Hause. Auf dem schwierigen Geläuf, war an passreiches Spiel kaum zu denken. Adorf erwischte trotzdem den deutlich besseren Start. Rudau brachte seine Mannschaft bereits in der zweiten Minute durch einen sehenswerten Distanzschuss in Führung. Adorf machte weiter Druck, verpasst aber die verdiente Führung weiter auszubauen. So kam die Heimmannschaft in der 20. Minute zum bis dahin glücklichen Ausgleich durch Reumtengrüns Top-Torjäger Ficker. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften Möglichkeiten zum Führungstreffer. Ein erfolgreicher Abschluss war allerdings nicht mehr dabei.

mehr lesen

9. Spieltag B-Jugend - SpVgg Grün-Weiß Wernitzgrün 1 : 6 SpG Adorf/Bad Brambach

Letztes Wochenende stand für die SpG Adorf/Bad Brambach das Derby gegen Wernitzgrün auf den Plan. Kaum war das Spiel angepfiffen schon setzte Jan Stavenow mit dem 0:1 ein Zeichen, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Ein paar Minuten später gelang es Eric Clasen den Ball einzunetzten. Nun wachten auch die Wernitzgrüner auf und hatten starke Chancen, die jedoch von der Abwehr und dem Keeper verhindert wurden. Den Schlussstrich vor der Pause setzte Kevin Glaßl mit dem 0:3. Nach der Halbzeit war die Heimmannschaft kurz am Drücker und Toni Sieber verkürzte zum 1:3. Doch in der 52. Minute kam die Antwort von Paul Zeiner mit dem 1:4. Vier Minuten später hatte Toni Brittling auch die Chance auf ein Tor und nutzte sie. Das letzte Tor und somit den Endstand von 1:6 wurde wieder durch Kevin Glaßl erzielt. Kurz und knapp es war ein starkes letztes Spiel unseres Teams. Mit 19 Punkten aus 8 Spielen ist das Ziel der Hinrunde erfüllt. Jetzt kann man sich auf die Winterpause freuen und nächstes Jahr in der Meisterrunde erneut angreifen. http://bit.ly/2gwXiTw (pauz)

Vorschau auf´s Wochenende 19.+20.11.2016

Herren - 20.11.2016 14:00

VfL Reumtengrün : VFC Adorf
Der VFC Adorf darf am kommenden Sonntag die lange Reise zum VfL Reumtengrün antreten. In den Spielzeiten 2013/14 und 2014/15 trafen sich die beiden Teams bereits in der Vogtlandklasse. Nach dem einjährigen Ausflog des VfL Reumtengrüns in die Vogtlandliga, kommt es nun wieder zum Duell. Gemischte Gefühle dürften sich bei den Adorfern breit machen, wenn man sich an die beiden bisherigen Auswärtsspiele zurück erinnert. Zweimal bot man eine unterirdische Leistung an der Treba. So hieß es am Ende einmal 8:3 und das andere mal 8:2. Doch wiederum gewannen die Mannen des VFC Adorf ihre beiden Heimspiele gegen Reumtengrün. Beide Mannschaften kamen in den letzten Spielen etwas ins Stocken. Der VFC Adorf hält sich nach dem unnötigen Unentschieden in der vergangenen Woche noch auf Platz fünf der Tabelle. Zwei Plätze und fünf Punkte dahinter, haben sich die Gastgeber vom Wochenende eingegliedert. Besonders sollte Adorfs Hintermannschaft auf Reumtengrüns Torjäger Ficker Obacht geben. Sein Torekonto zählt bereits 10 Treffer. Die Spielleitung übernehmen Jörg Wohlrab, Kilian Kunze und Mirko Suchi.

mehr lesen

8. Spieltag B-Jugend - SpG Ranch Plauen/Weischlitz 4 : 1 SpG Adorf/Bad Brambach

Am heutigen Sonntag standen unsere B-Junioren dem starken Gegner Ranch Plauen gegenüber. In den ersten paar Minuten kamen unsere Jungs nicht ins Spiel und die Gegner konnten in der 8. Minute das 1:0 durch Nico Bachl erzielen. Auch in den weiteren Spielminuten schaffte es unsere Mannschaft nicht, sich einfach nur auf Fußball spielen zu konzentrieren. Alles andere war wichtiger. Es stand kein Team auf dem Platz und jede Entscheidung vom Schiri wurde angezweifelt. So kam es wie es kommen musste und Leon Schirmer erhöhte auf 2:0 in der 35. Minute. Natürlich hatten unsere Jungs in der ersten Halbzeit auch drei gute Chancen die aber nicht zum Erfolg führten.

mehr lesen

11. Spieltag Herren - VFC Adorf 2 : 2 Reichenbacher FC II

Nicht nur von der Tabellenposition her schien es eine klare Angelegenheit für Adorf zu werden. Der Gastgeber begann sehr druckvoll und drängte den RFC von Beginn an in dessen Hälfte. Bei Seiferts erster Aktion in der 8. Minute bekam Poley, im Tor der Gäste, reaktionsschnell noch die Fingerspitzen an den Ball. Wenig später zog Herrmann aus kurzer Distanz ab, doch der Ball ging nicht über die Torlinie, ein eigener Mitspieler stand unglücklich auf selbiger und der Ball prallte zurück ins Spielfeld. Adorf hatte zu diesem Zeitpunkt mehr vom Spiel, spielte aber seine zahlreichen Torchancen nicht bis zum Ende aus oder schloss ungenau ab. Erst eine Standardsituation, ein Freistoß von Jäkel, wurde gedankenschnell von Herrmann zur 1:0 Führung genutzt. Der Gast sorgte in der ersten Hälfte nur durch Konter sporadisch für Abwechslung.

mehr lesen